Bastelanleitung

Zum Basteln brauchst du folgende Materialien:
  • ein paar bunte Stifte
  • eine Nagelschere
  • Klebstoff
  • eine etwas festere Pappe (DIN A 4)

Und nun los und viel Spaß beim Basteln!

So sieht der Bogen gefaltet aus.


  1. Schneide mit einer Nagelschere entlang der eingezeichneten roten Linie um die Hausdächer herum. Am besten beginnst du dort, wo die kleine Schere eingezeichnet ist und stichst ganz vorsichtig in das Blatt. Achtung: Schneide nicht zwischen den Dächern, sondern nur entlang der eingezeichneten Linie. Du musst bei jedem Haus mit der Schere neu in das Papier stechen.

  2. Knicke das Blatt auf Höhe der 1. Linie, sodass die Häuser mit ihrer Vorderseite auf dem Blatt liegen. Falte das Blatt an der 2. Linie zurück (ohne die Dächer mit zu knicken) und an der 3. Linie wieder nach vorne. Streiche dann das Blatt wieder glatt, sodass es ausgebreitet vor dir liegt.

  3. Drehe das Blatt um. Bestreiche die Rückseite des Bildes an folgenden Stellen mit Klebstoff: vom unteren Blattrand bis zur Höhe der 1. Linie und von der 3. Linie bis an den oberen Rand.

  4. Nehme eine Pappe in der gleichen Größe und klebe dein Bild darauf.

  5. Falte den zusammengeklebten Bogen noch einmal an der bereits geknickten 1. Linie nach vorne.

  6. Nun knicke nur den hinteren Bogen auf Höhe der 2. Linie zurück. Wenn du die Häuser hochstellst, klappt die Pappe nach hinten und es entsteht ein quadratischer Hohlraum.

Deine Häuserzeile sollte nun ganz von alleine stehen können. Die Figuren kannst du dir auch ausdrucken, dann ausmalen, vorsichtig ausschneiden und auf deine Straße kleben. Und wenn du nun mehrere Bögen ausgemalt und gebastelt hast, dann kannst du eine ganz lange Straße bauen.

Wenn du Lust hast, dann schick uns doch ein Foto von deiner gebastelten Straße.

     
ausdrucken

ausdrucken
Seite 1 Seite 2


Zurück ins Zimmer